E Nomine - Anderwelt (Laterna Magica) Lyrics

Artist: E Nomine Lyrics
Popularity : 56 users have visited this page.
Rate: Anderwelt (laterna Magica) gets avg. rating 4.5 out of 10 based on 4 ratings. Rate the song now!!!



Geheimnisvoll sind mächtige sagen die Überlieferungen aus alten Tagen.
Geschichten erzählen voll Fantasie vom ewigen Leben und weisser Magie.
Und auch ein Ort war dort genannt.
Doch hat die Zeit seinen Namen verbannt.
Eine Welt die Huete niemand mehr sieht weil sie im Meer der Vergangenheit liegt.
Und wenn der Nebel sich verdichtet;
und das Meer in Stürmen wankt;
haben wenige es doch Gesichtet.
Anderwelt: gelobtes Land.

Viele Jahre, zogen vorbei.
Mächtige Reiche brachen entzwei.
In vergessenheit geriet das verborgenen Land.
Mit weisheit geführt von magischer Land.
Kein blutiger Kampf ward ausgetragen.
Kein Leid im Reich der Mythen und Sagen.
Viele kam und gingen Fort.
Der Ton mir erreichte den heiligen Ort.
Wie eine änze die unberührt Verborgen dies Huete in Frieden geführt.
Und so lebt sie voll bis ins zu Ende.
Anderwelt und ihre Liegende.

Mea laterna magica.
Indagatio eterna.
Mea laterna magica.
Vivere per l‘ eternita.




If you believe the lyrics are not correct you can Submit Corrections to us

Lyrics007 gets licensed to display lyrics and pay the lyrics writers through LyricFind. The most of song titles are calibrated according to wikipedia