Goethes Erben - Keine Farben Lyrics

Artist: Goethes Erben Lyrics
Popularity : 26 users have visited this page.
Album: Track 2 on Schach ist nicht das Leben
Rate: Keine Farben gets avg. rating 6.8 out of 10 based on 6 ratings. Rate the song now!!!

In einem Augenblick
frei von Farben
tanzen Schatten hinter Milchglasscheiben
ein Spiel
Langsam schnell umfaßbar
fließt Bewegung in leblose Masse
eilt starres Licht in bewegte schwarze Bilder
Der Bauer schwarz
Der Springer weiß
Die Dame schlägt sie alle

Und rassistisch stürzen weiße Heerscharen
schwarze Türme

Bilaterale Logik
errichtet ein einziges Reich
Beherrscht von zwei Königen
die einander ähneln
nie getötet werden
nur langsam flüchten
allein durch eigenen Handstreich fallen
nach vorne stürmend hofft der Bauer
edel oder tot !
Schwarz schlägt Weiß
und Weiß schlägt Schwarz
Das Reich trägt ausgewogen
beide Farben
die keine sind
aber gleich Schatten werfen
die keine sind ...
aber gleich Schatten werfen
die keine sind ...
aber gleich Schatten werfen
die keine sind ...


If you believe the lyrics are not correct you can Submit Corrections to us

Lyrics007 gets licensed to display lyrics and pay the lyrics writers through LyricFind. The most of song titles are calibrated according to wikipedia