Paradoxe Stille Lyrics

Goethes Erben


album: No. 4 track in album Nichts bleibt wie es war
release date: 2001
popularity : 0 users have visited this page.
length: 3:48

Cover Art


sponsored links
fallend rauschen
fühl die sonne
grüß die haut
sieh die blumen
duftend schwebend
alles schreit
stille zeit

paradoxe stille - die zeit erstick im farbenrausch
paradoxe stille - die zeit verliert ihren halt im raum
paradoxe stille - die zeit erstick im farbenrausch
paradoxe stille - die zeit verliert ihren halt im raum

nie wieder vorwärts
schritt zurück
der mund verschlossen
augenblick
vernähte lippen
glaube ich
augen fragen
warum ich

paradoxe stille - die zeit erstick im farbenrausch
paradoxe stille - die zeit verliert ihren halt im raum
paradoxe stille - die zeit erstick im farbenrausch
paradoxe stille - die zeit verliert ihren halt im raum

entfernte haut
nur bloßes leben
jeder schreit
gehört wird nichts
niemand wartet
keiner sieht
warum jeder
nur nicht ich

paradoxe stille

paradoxe stille - die zeit erstick im farbenrausch
paradoxe stille - die zeit verliert ihren halt im raum
paradoxe stille - die zeit erstick im farbenrausch
paradoxe stille - die zeit verliert ihren halt im raum



Track Listing


CD 1
  • 1 Eissturm
  • 2 Vermißter Traum
  • 3 Ganz still
  • 4 Paradoxe Stille
  • 5 Glasgarten
  • 6 Nichts bleibt wie es war
  • 7 Himmelgrau
  • 8 Ganz sanft
  • 9 Rotleuchtende einst weiße Engel
  • 10 Fleischschuld
  • 11 Zimmer 34
  • 13 Nur ein Narr
  • 14 Was war bleibt
  • 15 Schreiheit
  • 16 Mensch sein