Goethes Erben - Warten Lyrics

Goethes Erben Tote Augen sehen Leben cover art
sponsored links

Ich warte auf den Augenblick
in dem die Sonne anfängt zu lächeln
um gemeinsam mit dem Mond zu tanzen
Die Dunkelheit von Licht durchflutet
freundlich vom Gesang der Vögel begrüßt wird
Und die Väter mit den Kindern
am Sandkasten sitzen und spielen

Doch es kam anders ...

Die Blitze rissen den Himmel in Fetzen
Und im Trauerfluß der Wolken ertranken all die Vögel
Ihnen blieb keine Zeit zu singen
Unheimlich heulte der schuldlose Sturm
Und in der Luft lag der Geruch der Angst
Die Väter bargen die leblosen Körper ihrer Kinder

Die Wut der Natur hat sich gelegt
Die Wogen geglättet - der Himmel befreit

Die Väter haben ihre Kinder begraben
und begonnen kleine Sandkästen anzulegen
Und dort sitzen sie und warten
warten auf einen Augenblick ...

Und sie warten auf den Augenblick
in dem die Sonne anfängt zu lächeln
um gemeinsam mit dem Mond zu tanzen
Die Dunkelheit von Licht durchflutet
freundlich vom Gesang der Vögel begrüßt wird
Und sie warten auf die Kinder
die mit ihnen spielen werden
Track Listing
CD 1
  • 1 Trauma
  • 2 Märchenprinzen
  • 3 Bunter Rauch
  • 4 Ich liebe Schmerzen
  • 5 Rote Tränen
  • 6 Flüstern
  • 7 Mit dem Wissen
  • 8 Gedanken
  • 9 Warten
  • 10 Es ist Zeit
  • 11 Das Spiegelbild
  • 12 Tote Augen
  • 13 Keiner weint
  • Credits
    album: Track 9 in album Tote Augen sehen Leben
    release date: 1994
    popularity : 72 users have visited this page.
    genres: Electronic
    styles: Modern Classical/Avantgarde
    length: 4:13
    Album Information
    label: Dark Star
    country(area): Germany
    format: CD
    barcode: 4015698133127
    script: Latin