Zwickt's mi Song Lyrics

Wolfgang Ambros

It's likely your browser's cookies are disabled. You'll need to turn cookies on. We can only display part of these lyrics to any suspicious robots due to licensing restrictions.

Und wieder fahr i mit der U-Bahn von der Arbeit z`Haus
Draußen regnet`s, innen stinkt`s und i halt`s fast net aus.
Die Leit, ob`s sitzen oder stehn, alle schaun so traurig drein,
i glaub, des kommt vom U-Bahn fahr`n,
des kann doch gar nix anders sein!

Im Wirtshaus triff i immer an, der furchtbar viel erzählt,
Er is so reich, er is so gut, er kennt die ganze Welt.
In Wirklichkeit is er der Letzte, arbeitsscheu und dauernd blau,
dreckig is er, stinken tut er,
kurz er es a echte Sau!

Zwickt´s, i glaab, i tram,
des derf net wohr sein, wo sammer daham?
Zwickt`s mi, egal wohin,
i kann`s net glaub`n, des gibt doch keinen Sinn!
Aber zwick`n hilft halt nix, i steh daneb`n.
Könnt mer net vielleicht irgenwer a Watschn gebn?
Danke, jetzt is mer klor: Es is Wohr, es is wohr.

Die Jugend hat kein Ideal, kein Sinn für wahre Werte.
Den jungen Leuten geht`s zu gut, sie kannen keine Härte.
So reden die, die immer nur kuschen, geldgierig, bestechlich san,
nach`m Skandal dann pensioniert werden,Kurz a echtes Vorbild san!

Zwickt`s mi, i glaab, i tram,
des derf net wohr sein, wo sammer daham?
Zwickt`s mi, egal wohin,
i kann`s net glaub`n, des gibt doch keinen Sinn!
Aber zwick`n hilft halt nix, i steh daneb`n
Könnt mer net vielleicht irgenwer a Watschn gebn?
Danke, jetzt is mer klor: Es is wohr, es is wohr!

Track Listing


12" Vinyl 1
  • 1 Es lebe der Zentralfriedhof
  • 2 Wem heut net schlecht is
  • 3 Espresso
  • 4 G'söchta
  • 5 Heite drah i mi ham
  • 6 Zwickt's mi
  • 7 Familie Pingitzer
  • 8 De Kinettn wo i schlof
  • 9 A Gulasch und a Seitl Bier
  • 10 I glaub i geh jetzt


  • credits


    album: Track 6 in album Es lebe der Zentralfriedhof
    release date: 1975-4-8
    popularity : 46 users have visited this page.
    genres: Rock Funk / Soul Blues Pop
    styles: Blues Rock/Pop Rock/Soft Rock/Funk
    length: 3:44
    lead vocals: Wolfgang Ambros
    guest tenor saxophone: Harry Sokal
    guitar: Norbert Niedermayer, Theo Bina and Günter Großlercher
    guest trumpet: Robert Politzer
    guest flugelhorn: Robert Politzer and Art Farmer
    guest trombone: Garney Hicks
    congas: Joris Dudli
    tambourine: Hartmut Pfannmüller
    composer: Wolfgang Ambros, Hans Günter Hausner
    lyricist: Veronika Vane

    Album Information

    label: Bellaphon
    country(area): Austria
    format: 12" Vinyl
    script: Latin