Zeraphine - Licht Lyrics

Zeraphine Kalte Sonne cover art
sponsored links

Fernab der Zivilisation
Und so menschenleer
Als wär der Tag schon längst verloren

Mein Spiegelbild,
Verzerrt, von Wind und Meer verschluckt
Es erinnert mich an Dein Gesicht

Sie haben Dich vermutlich überall gesucht
Vergebens, denn man fand Dich nicht
Das Spiegelbild
Lässt diesen Blick erkennen,
Den ich an Dir so geliebt hab

Du berührst das Licht
Noch erkennst Du es nicht,
Kannst Du Dich von den Ketten befreien?
Du berührst das Licht,
Doch erkennst es nicht
Kannst Du Dich von den Ketten befreit ?

Du berührst das Licht
Noch erkennst Du es nicht,
Kannst Du Dich von den Ketten befreien?
Du berührst das Licht,
Doch erkennst es nicht
Hast Du Dich von den Ketten befreit?



Track Listing
CD 1
  • 1 Flieh mit mir
  • 2 Die Wirklichkeit
  • 3 Unter Eis
  • 4 Sterne sehen
  • 5 In der Tiefe
  • 6 Kannst Du verzeihen
  • 7 Siehst Du mich
  • 8 Siamesische Einsamkeit
  • 9 Lass mich gehen
  • 10 Ohne Dich
  • 11 Licht
  • 12 Deine Welt
  • Credits
    album: Track 11 in album Kalte Sonne
    release date: 2002-5-6
    popularity : 73 users have visited this page.
    genres: Electronic Rock
    styles: Goth Rock/Synth-pop
    composer: Norman Selbig
    lyricist: Sven Friedrich
    Album Information
    label: e-Wave Records
    country(area): Germany
    format: CD
    barcode: 743219261229
    script: Latin