Abinchova - Der Geigenspieler Lyrics

Credits
release date: 2011-3-11
length: 5:02
Lyrics
Es ward ein Geiger, wohlbekannt
Der spielte für Jedermann
Keine Müh' war ihm zu gross
Für den entsprechenden Lohn
Einst nach einem langen Fest,
Streifte er durch die Wildnis heim
Da sah er am Waldesrand
Ein Zwerg - Der sprach ihn an

Er sagte: „So folge mir,
Ich will, dass du für mich spielst,
Die Hochzeit ist im vollen Gang,
Und es braucht noch ein bisschen Klang"
Der Geiger folgte ihm geschwind,
Versprochen war ihm Gold und Rind
Die Augen ihm verbunden
Das Ziel versteckt im Wald

Auf der Lichtung angekommen
Hörte er die Gäste schon
Er nahm die Geige in die Hand
Und setzte an zum Spiel mit vollem Klang
Doch mit Grauen musste er erkennen
Als er seine Binde hob
Waldgespenster, im wilden Tanz
Seine Fiddel sie gebannt

Er nahm die Beine in die Hand
Und floh durch den nächtlich Wald
Seine Geige liess er zurück
Von nun an die Geister bei Nacht entzückt!

Track Listing
CD 1
  • 1 Präludium
  • 2 Versteckte Pfade
  • 3 Hörensagen
  • 4 Pestfinger
  • 5 Heimatlos
  • 6 Die Züsler
  • 7 Abenteuer
  • 8 Der Geigenspieler
  • 9 Ein Lied
  • 10 Hundert Raben
  • 11 Eule