Frei Lyrics - Bizzy Montana

Release information
Release Date: 2009-7-24
length: 3:09
[Refrain 2x]
Du bist Frei wie ein Adler, nichts was dich stoppen kann
Flieg ohne Ziel, wie ein Jet durch die Wolkenwand
Blick in die Sonne, deine Schatten sind in sicht
Und die Wolken ziehn dich ran, hier oben schaffen sie es nicht

[Part 1]
Zieh den Stock aus deinem Arsch und komm mal klar so kanns nicht weitergehn, Besoffen jeden Tag, das ganze Gras damit die Zeit vergeht, vom Leben hart getroffen, es ist klar so wie sich Reifen drehn, versuch den weg der vor dir ist von diesen Steinen frei zu legen
Nicht mehr auf die Seite gehn und einfach nur nach vorne laufen, nie wieder zurück in Supermarkt um noch ein Korn zu kaufen, flachmann in der Seitentasche in den Händen holz und flaschen, lass es bleiben kleiner versuch deine Eltern stolz zu machen, keine Asche, keine Kohle, nichts auser den Depressionen, du hast keinen Bock und machst es dir so einfach wie s__ in Polen, nein du bist kein s__symbol, komm aus deinem Loch mal raus auch wenn dir das Amt sagt du hast verloren vielleicht wird doch was draus, Lern daraus nach vorn zu schaun, du bist keine Seltenheit, beginn einfach von vorne und versinke nicht in Selbstmitleid, ich will nicht das du denkst für mich ist einfach und es fällt mir leicht wir alle fallen tief doch wenn du an dich glaubst fällst du weich.

[Refrain 2x]
Du bist Frei wie ein Adler, nichts was dich stoppen kann
Flieg ohne Ziel, wie ein Jet durch die Wolkenwand
Blick in die Sonne, deine Schatten sind in sicht
Und die Wolken ziehn dich ran, hier oben schaffen sie es nicht

[Part 2]
Wie ein Strich und lass es hinter dir was immer es auch ist, du bist Blockiert von einem Hinderniss was dich innerlich frisst, doch sag was hindert dich daran was so fürchterlich ist, wann warst du das letzte mal glücklich wovor fürchtest du dich, du hast hier nichts zu verlieren doch gehst kein Risiko ein, du bist alleine und trinkst in der Mietwohnung Wein, man geh drausen ne´ Runde laufen, lass das saufen und renn´, glaub mir das geht alles so schnell und du gehst drauf wegen trinken, du hast dein Leben noch vor dir, ich mein das ernst, ich will dich lachen sehn, dein erster kontakt mit Flaschen als Kind damals beim Flaschendrehn, heute bist du traurig man und morgen wird schön Wetter sein, doch wenn du nicht kämpfst wird deine Laune morgen nicht besser sein, tiefer nach unten geht es nicht, es geht bergauf für dich, Scheiß auf das was sie sagen auf der Straße man und glaub an dich, die Straße ist nur Basis für Hundehaufen das brauchst du nicht, beweis diesen Hunden das du mehr bist als nur ein
Taugenichts

[Refrain 2x]
Du bist Frei wie ein Adler, nichts was dich stoppen kann
Flieg ohne Ziel, wie ein Jet durch die Wolkenwand
Blick in die Sonne, deine Schatten sind in sicht
Und die Wolken ziehn dich ran, hier oben schaffen sie es nicht

Tracklist
CD 1
  • 1 Intro
  • 2 Wir sind Helden
  • 3 Over
  • 4 Alleine gegen die Welt
  • 5 Ich kann nicht schlafen
  • 6 Jugendschutzgesetz
  • 7 Prototypproleten
  • 8 Hoffnungslos
  • 9 Alle guten Dinge sind 3
  • 10 Hilferuf
  • 11 Izzokay
  • 12 Leb' wohl
  • 13 Unterwegs
  • 14 Frei
  • 15 Der Tag, an dem die Erde stillsteht
  • 16 Zeitlupe
  • 17 Wir bleiben hier
  • 18 Outro