Over Lyrics - Bizzy Montana

Release information
Release Date: 2009-7-24
length: 4:43
[Verse 1]

Ich zieh das durch wie einen Blunt, ohne Furcht, ohne Angst
ich seh endlich wieder Land, nach dem Sturz, ich nehm Kurs
und den Kulli in die Hand, kündige den Untergang an
gestern noch vergessen, wenn nicht heute Junge, wann dann
es liegt auf der Hand, ich hab es oft genug gezeigt
nach all den Opfern bin ich jetzt die letzte Hoffnung die euch bleibt
ich hab gesoffen wie ein Schwein doch sogar damit ist jetzt Schluss
macht mir Platz, so wie ich einer alten Dame in nem Bus
ich hab lange genug Respekt gezeigt und Dinge auf mich wirken lassen
Rap sitzt lyrisch in der letzten Reihe einer vierten Klasse
wirklich was passiert denn außer Hurensohn und Missgeburt
man wenn ich will mach ich auch jeden Hurensohn zur Missgeburt
Rapper sind nur Profis im Posen die auf den Boden gucken
nichts als Vollidioten, ohne Strophen wären sie Modepuppen
ich pass nicht in dieses Bild, in das was man von Rappern hat
ich bleibe seit der ersten Zeile Bizzy bis zum letzten Satz

[Hook]

Ich will nach da oben, besser heute als morgen (morgen)
Ich hab kein Geld keinen Job und mein Kopf sagt mir jetzt ist Over (Over)
Ich lass noch einmal alles liegen und ich zieh in diesen Krieg und Kämpfe (und Kämpfe)
in meinem letzten Hemd bring ich diesen Kreuzzug auch zu Ende (zu Ende)

[Verse 2]

Ich will raus, nur ein kleines Stück
einen Schritt nach vorne gehen, keinen zurück
einfach Richtung Spitze, der Gipfel ist greifbar nah
geh ich einen Schritt zurück, lieg ich gleich im Grab
Ich will hoch hinaus, und nicht im dunkeln stehen
Ich will die Welt sehen, nie wieder auf Pump leben
Ich muss raus hier, nur ein kleines Stück
einen Schritt nach vorne gehen, keinen zurück

[Hook]

Ich will nach da oben, besser heute als morgen (morgen)
Ich hab kein Geld keinen Job und mein Kopf sagt mir jetzt ist Over (Over)
Ich lass noch einmal alles liegen und ich zieh in diesen Krieg und Kämpfe (und Kämpfe)
in meinem letzten Hemd bring ich diesen Kreuzug auch zu Ende (zu Ende)

[Verse 3]

Ich will jetzt endlich nach da oben, was bewegen und erreichen
dafür schreib ich diese Zeilen, andere gehen über Leichen
ich zerreise mich seit Jahren für diese Scheiße bleib ich doch am Mic
mein Herz sagt mir mach weiter, du schaffst das, aber mein Kopf sagt nein
ich steh das durch und seh die Krisen meines Vaters
gestern saß ich auf der Straße, morgen flieg ich wie ein Adler
ich spuck Lava wie ein Krater und ich boxe dich zum Beat
ich seh in dir einen Kanidaten für das Model und der Freak
oder der Trottel und der Beat, ich mein wer braucht jemanden wie dich
man all die Zeilen dieser Ghettostars verlaufen sich in nichts
halt mir vor Augen wer du bist, ich halt die Faust vor dein Gesicht
man warum verkaufe ich denn nichts, wer holt mich raus aus dieser b____
ich hab mich immer zurück gehalten, still und leise aufgepasst
Bizzy ist zurück und es gibt Literweise aufn Sack
ich brauch eine Chance wie ein Licht in einer grauen Nacht
gebt mir diese Chance, wenn ihr in Bizzy vertrauen habt

[Hook]

Ich will nach da oben, besser heute als morgen (morgen)
Ich hab kein Geld keinen Job und mein Kopf sagt mir jetzt ist Over (Over)
Ich lass noch einmal alles liegen und ich zieh in diesen Krieg und Kämpfe (und Kämpfe)
in meinem letzten Hemd bring ich diesen Kreuzug auch zu Ende (zu Ende)

Tracklist
CD 1
  • 1 Intro
  • 2 Wir sind Helden
  • 3 Over
  • 4 Alleine gegen die Welt
  • 5 Ich kann nicht schlafen
  • 6 Jugendschutzgesetz
  • 7 Prototypproleten
  • 8 Hoffnungslos
  • 9 Alle guten Dinge sind 3
  • 10 Hilferuf
  • 11 Izzokay
  • 12 Leb' wohl
  • 13 Unterwegs
  • 14 Frei
  • 15 Der Tag, an dem die Erde stillsteht
  • 16 Zeitlupe
  • 17 Wir bleiben hier
  • 18 Outro