Who Sang Ave Maria? Nina Hagen

Nina Hagen Nina Hagen cover art
Release information
Release Date: 1989
Genre: Electronic Rock Pop
Style: Blues Rock/Hard Rock/Punk/Electro
length: 5:25
producer: Zeus B. Held
mixer: Philip Bagenal
engineer: Philip Bagenal
recording engineer: Philip Bagenal
arranger: Richard Niles
additional producer: Philip Bagenal
additional recording engineer: Kerry Hopwood, Billy Liesegang and Ingo Vauk
lead vocals: Nina Hagen
bass: Mark Griffiths
drums (drum set): Louis Jardim
guitar: Billy Liesegang
keyboard: Zeus B. Held
percussion: Martin Ditcham
conductor: Richard Niles
orchestra: The Portobello Philharmonic
piano: Alastair Gavin
Some other versions of "Ave Maria"

Lyrics
Ave Maria
Maria mein Gesang

Er bittet Dich um Gnade
Für Menschen die schon solang
Ganz und gar ohne Hoffnung sind,
Ganz ohne Hoffnung sind
Siehe dort ihr traurig Dasein
Der Hunger, tiefste Angst vor dem Tod
Millionen leben hier auf Erde,
immer neu, in allergrösster Not
Ave Maria

Ave Maria
Santa Maria
Erhöre mein Gebet, Maria
So vieles Leid das schon geschah
Warum kommt immer neues Leid?
Nur neues Leid?
Lass nun die Menschen wieder glauben
Lass sie verstehen und verzeihen
Dann könnten alle Völker Freunde
Und alle Rassen Brüder sein
Ave Maria

Aaaaahh.....

Lass nun die Menschen wieder glauben
Lass sie verstehen und verzeihen
Dann könnten alle Völker Freunde
Und alle Rassen Brüder sein

Ave Maria

Tracklist
CD 1
  • 1 Move Over
  • 2 Super Freak Family
  • 3 Love Heart Attack
  • 4 Hold Me
  • 5 Las Vegas
  • 6 Live on Mars
  • 7 Dope Sucks
  • 8 Only Seventeen
  • 9 Where's the Party
  • 10 Michail, Michail (Gorbachev Rap)
  • 11 Ave Maria

  • Release information
    label: Mercury Records
    country(area): Germany
    format: CD
    barcode: 042283850521
    script: Latin