Odroerir - Iring Lyrics

Credits
release date: 2002
length: 6:47
Lyrics
Lasst euch sagen aus alten Tagen,
wie das Thüringer Geschlecht,
mit den Franken in Fehde lagen.
Lange dauerte dies Gefecht.
Doch ein Held aus Irminfrieds Runde,
der den Hader hervorgebracht,
nahm des Volkes Leid zur Kunde.
Hoffnungslos die letzte Schlacht!

Zum Theuderich ist er geritten,
doch der gab ihm zu verstehen,
will er das Königreiche retten,
muss sein Herr um Gnade flehen.

Das Herz in Irings Leibe brannte,
als sein Fürst vorm Feinde kniet.
Nicht würdig dessen edlem Stande,
grausig war's, was dann geschieht.
Da hob er sein Schwert und stieß hinab
in des Königs Rücken.
Weil er ihn zur Buße zwang,
um sein Volk zu retten.

Iring, Iring.
Solo: Fix

Hernach hieb er auch auf Theuderich,
den ärgsten Feind des Reiches.
Die Rache war sein und nun gesühnt,
trotz geschworenen Eides.

So gewann nun sein Herr im Tode,
was ihm im Leben ward verwehrt.
Es fiel noch so mancher Franke,
doch Iring entkam unversehrt.

Iring, Iring.

Track Listing
  • 1 Präludium
  • 2 Menosgada
  • 3 Salzschlacht
  • 4 Brudermord
  • 5 De Excidio Thuringiae
  • 6 Iring
  • 7 Zur Taverne
  • 8 Dolmar