Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen Lyrics - Roger Whittaker

Release information
Release Date: 1994
length: 2:31
lyricist: Hermann Kletke
Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen,
wie glänzt er festlich, lieb und mild,
als spräch er, wollt in mir erkennen,
getreue Hoffnung, stilles Bild.

Zwei Engel sind herein getreten,
kein Auge hat sie kommen seh'n.
Sie geh'n zum Weihnachtstisch
und beten und wenden wieder sich und geh'n.

Zu guten Menschen, die sich lieben,
schickt sie der Herr als Boten aus
und seit ihr treu und fromm geblieben,
dann treten wieder sie ins Haus.

Kein Ohr hat ihr Gebet vernommen,
unsichtbar jedes Menschen Blick,
sind sie gegangen wie gekommen,
nur Gottes Segen bleibt zurück.
Sind sie gegangen wie gekommen,
nur Gottes Segen bleibt zurück.

Lyrics licensed by Lyricfind.com
Tracklist
CD 1
  • 1 Stille Nacht, heilige Nacht
  • 2 Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen
  • 3 Alle Jahre wieder
  • 4 Herbei oh ihr Gläubigen
  • 5 Nun singet und seid froh
  • 6 Es kommt ein Schiff geladen
  • 7 Vom Himmel hoch da komm ich her
  • 8 Kling Glöckchen kling
  • 9 Weiße Weihnacht (White Christmas)
  • 10 Laßt uns froh und munter sein
  • 11 Aba heidschi bumbeidschi
  • 12 Gloria (Heil'ge Nacht auf Engelsschwingen)
  • 13 Ihr Kinderlein kommet
  • 14 Morgen Kinder wird's was geben
  • 15 Süßer die Glocken nie klingen